Unter Baubegehung wird beim fertigen Objekt die Begehung des Gebäudes in allen Gebäudeteilen verstanden. Bei einem Neubau wird die Beurteilung und die Begehung der in der Entstehung befindlichen Gebäudeteile – je nach Bauphase – verstanden.

Es handelt sich bei der Baubegehung um die Überwachung des Gebäudezustandes, die aus zahlreichen Gründen erfolgen kann, z.B. Qualitätskontrolle der Bauleistung oder Zustandskontrolle oder aus unterschiedlichen Wertermittlungsanlässen.