Im Flächennutzungsplan wird für das ganze Gemeindegebiet die sich aus der beabsichtigten städtebaulichen Entwicklung ergebende Art der Flächennutzung nach den voraussichtlichen Bedürfnissen dargestellt. Der Flächennutzungsplan wird auch als „vorbereitender Bauleitplan“ bezeichnet. Die Aufstellung von Flächennutzungsplänen erfolgt durch die Gemeinden. In Flächennutzungsplänen können Darstellungen von Flächen als Baulandflächen, Verkehrs- und Grünlandflächen, Wasserflächen oder Flächen der Land- und Forstwirtschaft vorgenommen werden; weitere Kennzeichnungen sind möglich. Dem Flächennutzungsplan ist ein Erläuterungsbericht beizufügen, in dem die planerischen Ziele und Motive der Gemeinde erklärt werden.


zurück zur Übersicht