Salze entstehen durch Neutralisation einer Lauge und einer Säure, die sich in ihrer Wirkung gegenseitig aufheben, wenn beide Stoffe im richtigen Verhältnis zusammengebracht werden. Der dabei neu entstehende Stoff ist ein Salz. Die chemische Bezeichnung der Salze weist auf die an ihrer Entstehung beteiligten Säuren hin. Wichtige Salze sind die Sulfate, Silikate, Karbonat, Chloride, Phosphate und Nitrate ( Salpeter ).